WEIN BURGENLAND
Jahresbericht 2013
2013 – ein arbeitsintensives Jahr
Die burgenländische Weinwirtschaft kann auf ein erfolgreiches Jahr 2013 zurückblicken. Die Marktposition am
Heimmarkt ist nach wie vor stark in heimischer Hand und
auf unseren wichtigsten Exportmärkten konnten wir durchwegs wertmäßig zulegen. Der Weinjahrgang 2013 war wie
von Seiten der Österreich Wein Marketing GmbH (ÖWM)
treffend beschrieben – „schön – heiß – nass“. Die Reife und
somit auch der Lesezeitpunkt waren deutlich später als die
vorangegangenen Jahre. Mengenmäßig durften wir uns
wieder über eine durchschnittliche Ernte freuen, qualitativ
zeichnet sich ein hochwertiger, aromatischer Jahrgang ab.
„Das Weinjahr 2013 war ein immens arbeitsintensives und
spannendes Jahr. Wechselnde Bedingungen wie ein sehr
feuchtes Frühjahr, einer der wärmsten Sommer der letzten
100 Jahre und eine etwas spätere Reife forderten von unseren Winzern und Winzerinnen das gesamte Know-How
und Fingerspitzengefühl. Belohnt wurden jene, die sich
bei der Ernte Zeit ließen und Risikobereitschaf zeigten und
somit vollreife Trauben ernteten. Für mich ist der Weinjahrgang 2013 ein qualitativ sehr hochwertiger Jahrgang,
geprägt von Aromatik und Eleganz, so Andreas Liegenfeld, Obmann des Regionalen Weinkomitees Burgenland.
„Transparenz und stetiger Kontakt mit den Winzern
und Winzerinnen ist uns immens wichtig, denn wir sind
ihre Vertreter in der Weinwirtschaft. Auch müssen wir
uns stetig den neuen Marktbedingungen anpassen,
um auch in Zukunft eine positive Entwicklung erreichen zu können“, so Matthias Siess, Obmann der Wein
Andreas Liegenfeld
Obmann Regionales Weinkomitee Bgld.
Aufgaben und Ziele der Wein Burgenland
Burgenland. Aus diesem Grund hat die Wein Burgenland in allen Weinbaugebieten des Burgenlandes Strategieworkshops abgehalten. Ziel war es Inputs für die
strategische Ausrichtung der Jahre 2015 bis 2020 zu
erhalten. Auch haben wir nach den Burgenland-Präsentationen um Feedback der teilnehmenden Winzer gebeten – zahlreiche Punkte werden wir für die Präsentationen
im Jahr 2014 bereits berücksichtigen bzw verbessern.
Die Tätigkeiten
der Wein Burgenland
umfassen insbesondere:
„Ich persönlich möchte das sehr gute Arbeitsklima innerhalb der Weinbranche herausheben. Die Zusammenarbeit
mit den einzelnen DAC-Vereinen konnte nochmals vertieft
werden. Auch freut es mich, dass bei einer Umfrage zur
allgemeinen Zufriedenheit mit der bisherigen Arbeit der
Wein Burgenland, die im Rahmen der Strategieworkshops durchgeführt wurde, 92% der Abstimmenden „sehr
zufrieden“ bzw. „zufrieden“ angaben. Dies ist aber auch eine
Herausforderung für die Zukunft und ich kann versprechen,
dass das Team der Wein Burgenland alles daran setzen
wird, den burgenländischen Wein noch besser zu präsentieren und somit die Wertschöpfung zu steigern“, so Christian Zechmeister, Geschäftsführer der Wein Burgenland.
1.Durchführung operativer Maßnahmen
Nicht nur für die heimischen Winzerinnen und Winzer
gab es im Jahr 2013 viel zu tun, auch für das Regionale
Weinkomitee Burgenland und die Wein Burgenland war
es ein sehr arbeitsintensives Jahr. Zahlreiche Projekte im
In- und Ausland wurden umgesetzt – über diese wollen
wir ihnen mit diesem Folder auch einen kleinen Rückblick
bieten.
arbeit mit der Österreich Wein Marketing Matthias Siess
Obmann Wein Bgld.
Christian Zechmeister
GF Wein Bgld.
www.weinburgenland.at
zur Steigerung der Wertschöpfung des Weines wie:
• Einsatz von Werbemitteln aller Art
• Teilnahme an Messen und Ausstellungen
• Durchführung eigener Veranstaltungen.
2.Aufbau von Kooperationen und Nutzung
von Synergien im Interesse des Burgenländischen Weines.
3.Marktforschung und Durchführung von
Marketingmaßnahmen in ZusammenGmbH. Diese Marketingmaßnahmen
müssen im Einklang mit dem Gesamtauftritt des österreichischen Weines stehen.
Ziele des Vereines sind den Bekanntheitsgrad burgenländischer Weine sowohl im Inland als auch im Ausland
zu heben und den Absatz zu fördern, die Bündelung
aller Aktivitäten rund um den burgenländischen Wein
und die Entwicklung neuer Potentiale und Produkte.
Seit Mitte des Jahres 2011 ist der Oggauer Matthias
Siess Obmann der Wein Burgenland. Seine beiden
Stellvertreter sind Erich Scheiblhofer aus Andau und
Helmuth Renner aus Gols. Verantwortlich für die strategische Planung sowie den operativen Ablauf ist Geschäftsführer Christian Zechmeister aus Eisenstadt. Er
ist seit dem Jahr 2007 in dieser Position für die Wein
Burgenland tätig.
Information zum Regionalen
Weinkomitee Burgenland
Unsere Highlights
des Jahres 2013
Tätigkeiten des Regionalen Komitees umfassen insbesondere:
1.Verbesserung der Kenntnisse und Transparenz bezüglich Erzeugung und Vermarktung der Qualitätsweine mit dem Ziel der besseren Koordinierung
des Absatzes.
2.Marktforschung und Durchführung von Marketingmaßnahmen in Zusammenarbeit mit der Österreich
Wein Marketing GmbH. Diese Marketingmaßnahmen müssen im Einklang mit dem Gesamtauftritt
des österreichischen Weines stehen.
3.Entwicklung von Verfahren und Technologien zur
Verbesserung der Produktqualität.
4.Ausarbeitung von Standardverträgen wie z.B. Lieferverträgen oder Bewirtschaftungsverträgen.
5. Definition von Bedingungen für die Produktion & die
Vermarktung von regionaltypischen Qualitätsweinen.
6.Behandlung sämtlicher weinwirtschaftsrelevanter
Themen des regionalen Wirkungsbereiches.
Obmann des Regionalen Weinkomitees Burgenland, welches aus Vertretern der Weinbauern, des Handels und
der Politik besteht, ist Andreas Liegenfeld, sein Stellvertreter Erich Scheiblhofer.
Burgenländischer Wein begeistert
österreichische Weinliebhaber
Der persönliche Kontakt mit den Winzern ist vielen Weinliebhabern
ein großes Anliegen. Nicht alle Weininteressierten haben die Möglichkeit Winzer vor Ort zu besuchen, daher ist es umso wichtiger,
dass sich das Burgenland mit seinen Winzern regelmäßig der Öffentlichkeit präsentiert.
2013 stellten 136 burgenländische Winzer den Jahrgang in Linz
vor. Gemeinsam mit unseren „Spezial Guests“ dem Südburgenland Tourismus gelang es uns 1300 Gäste ins Design Center zu
holen. Wien übertraf mit 147 Ausstellern und einem absoluten Besucherrekord sämtliche Erwartungen.
Unter dem Motto „Weinviertel DAC meets Mittelburgenland DAC“
fanden auch im Jahre 2013 jeweils eine Präsentation in München,
Salzburg und in Götzis statt. Vor allem der gemeinsame Auftritt
und die Gastfreundlichkeit der Winzer aus den beiden Gebieten
beeindruckten die zufriedenen Gäste. Das freundschaftliche „get
together“ mit den Weinviertler Kollegen soll auch im Jahre 2014
fortgeführt werden.
Am 24. Oktober 2013 präsentierten über 130 Winzer aus allen vier
burgenländischen DAC-Gebieten sowie aus der Großlage Rosalia
die typischsten und edelsten Tropfen aus deren Keller gemeinsam
im MAK Wien. Neusiedlersee, Leithaberg, Mittelburgenland und
Eisenberg! Eine gelungene Kombination!
Selection „SüSSes Gold Burgenland“
Die süßen Botschafter unseres Heimatlandes
Die besten Süßweine des Burgenlandes werden von
einer erfahrenen, internationalen Jury bestehend aus
Sommeliers, Weinakademikern, Journalisten und Weinhändlern in strenger Blindverkostung verkostet und bewertet.
Werbung & Öffentlichkeitsarbeit
Unsere Klassiker
Homepage – Relaunch
Die Website ist nach wie vor eine der wichtigsten Informationsquellen für die Wein Burgenland.
Deshalb haben wir 2013 mit einer Neugestaltung
eine übersichtliche Informations-Website mit
aktuellen Informationen für Weininteressierte und
Winzer geschaffen.
Das Weingut Hans Tschida aus Illmitz, seines Zeichens
auch „Sweet winemaker of the year 2013“ laut Decanter,
ist der große Abräumer bei der diesjährigen Verkostung
zur Selection „Süßes Gold 2013“. Daneben dürfen sich
auch das Weingut Silvia Steiner aus Podersdorf und
das Weingut Heinrich & Thomas Haider aus Neusiedl/
See über den Sieg in einer Kategorie freuen. Insgesamt
wurden 95 Weine in die Selection Süßes Gold 2013 aufgenommen, welche mit einem edlen Aufkleber gekennzeichnet und in einer Broschüre zusammengefasst sind.
www.weinburgenland.at
Wein Burgenland Magazin
Goldene Traube 2013
Das Weingut Josef Tesch aus Neckenmarkt gewann mit
seinem Mittelburgenland DAC Blaufränkisch Hochberg
2011 eine begehrte Auszeichnung – die 27. Goldene
Traube, verliehen von den Casinos Austria gemeinsam
mit Wein Burgenland. Engelbert Gesellmann wurde für
sein Lebenswerk geehrt, das Ehepaar Eselböck durfte
sich über den Titel „pannonischer Botschafter 2013“
freuen.
Welschriesling-Trophy
Frisch, fruchtig, leicht – einfach Sommer im Glas, das
verspricht der heimische Welschriesling. Auf 1420 Hektar wird die Rebsorte im Burgenland angebaut; und liegt
somit Kopf-an-Kopf mit dem Grünen Veltliner unter den
weißen Rebsorten. Die BVZ holte gemeinsam mit der
Wein Burgenland die oft unterschätzte Sorte vor den
Vorhang. Das Weingut Unger (Halbturn), Rudolf Salzl (Illmitz) und Hermann & Gerti Wind (St. Margarethen) standen am Podest!
Mit dem neuen Burgenland Magazin wollte die
Wein Burgenland in Zusammenarbeit mit Peter
Weirather Lust auf mehr Burgenland schaffen,
sowie einen Überblick über die vinophile Vielfalt
unseres Heimatlandes geben.
Kooperationen mit der
Österreich Wein Marketing,
dem Tourismus und
Medienpartnern
Alle Aktivitäten der Wein Burgenland müssen
dem Gesamtauftritt des Österreichischen Weines oder/und auch dem des Burgenland Tourismus entsprechen. Somit ist es natürlich naheliegend, dass die Wein Burgenland mit der
Österreich Wein Marketing GmbH. (ÖWM) und
den touristischen Organisationen im Burgenland
eng zusammenarbeitet. Die Kooperationen reichen über Medienkooperationen, gegenseitige
Unterstützung bei diversen Veranstaltungen und
gemeinsamen Auftritten im In- und Ausland.
medienarbeit und PR Aktivitäten
Jahreskooperationen mit regionalen Medien sowohl im
Print als auch TV sowie Kooperationen mit Fachmedien
(Falstaff, Vinaria, Genussmagazin, wein.pur, Á la Carte,
u.v.m.) Die Wein Burgenland betreibt über das ganze Jahr
hinweg eine intensive Medienarbeit im In- und Ausland.
Dabei übernimmt die Wein Burgenland alle Aufgaben einer klassischen Werbeagentur in Form von Medien- und
Journalistenbetreuung, regelmäßigen Presseaussendungen, Organisation von Pressekonferenzen und detaillierte Mediaplanung aller Anzeigen (in Abstimmung mit der
ÖWM und den einzelnen DAC-Vereinen). Neu waren unter anderem das Welschriesling Projekt in Kooperation mit
der BVZ oder die Suche nach dem beliebtesten Winzer
gemeinsam mit den Bezirksblättern.
Auch Presse- und Fachreisen sind Teil einer intensiven
Medien- und PR-Arbeit. Gemeinsam mit der Weinaka-
demie Österreich wird den Master of Wine Studenten,
die alljährlich ein Seminar im Burgenland besuchen, die
Vielfalt der burgenländischen Weine vorgestellt. Ob norwegische oder deutsche Sommeliers oder die Fachreise
aus der Slowakei – Wichtig ist immer der Gesamteindruck
den sich jeder unser Gäste mit nach Hause nimmt. Gäste
wie Ben Weinberg oder Roger Voss haben ihren Eindruck
auch in Medienartikeln wiedergegeben.
Ein weiterer wichtiger Kooperationspartner ist der ORF.
Das ORF Küchengeheimnis (Genussinitiative) oder die
große ORF Burgenlandtour sind Resultate guter Zusammenarbeit. Immens wichtig sind auch die PR Aktivitäten.
So hat die Wein Burgenland im Jahr 2014 in Summe
sechs Pressekonferenzen abgehalten und mehr als 24
Presseaussendungen verfasst bzw. verschickt.
BURGENLÄNDIscHER WEIN
BEGEISTERT NICHT NUR IM INLAND
Auch im Ausland wurden natürlich zahlreiche Marketingaktivitäten gesetzt. Die Wein Burgenland hat für ihre Aktivitäten Deutschland, die USA, Schweiz und Slowakei als
Zielmärktedefiniert.
In Deutschland, unserem größten Exportmarkt, präsentierte sich der burgenländische Wein gemeinsam mit den Genussregionen auf der Grünen Woche (der weltweit größten
Genussmesse) und natürlich bei unserer Burgenland Präsentation in München. Neben diversen Workshops mit dem
Schwerpunkt Rotwein gibt es auch Medienkooperationen
mit den führenden Fachmagazinen.
Für das Burgenland ist auch der slowakische Markt sehr
wichtig. Neben den Jahreskooperationen mit den drei
wichtigsten Weinmagazinen sowie der Tageszeitung Bratislava novinje lag der Fokus ganz klar auf dem Großraum
Bratislava. Neben der großen Burgenland Präsentation
in Bratislava und den Workshops in Zusammenarbeit mit
der Außenhandelsstelle in Bratislava und Modra haben wir
auch eine Händlerreise im September 2013 organisisert.
Mit Schweizer Fachmagazinen wurden zahlreiche Medienkooperation umgesetzt. Fachworkshops in Zürich und
Bern zum Thema Rotwein und Süßwein sowie eine große
Burgenland Präsentation in Zürich rundeten die Aktivitäten
auf diesem wichtigen Exportmarkt ab.
USA: Unter dem Motto „Austria Unique like you“ haben wir
bereits zum dritten Mal eine sehr erfolgreiche Jahreskooperation mit der Österreich Werbung New York umgesetzt.
Masterclasses und Workshops in New York, Chicago, New
Jersey und Washington sowie Wine & Dine Abende, gemeinsam mit dem Burgenland Tourismus und den Haydnfestspielen ergänzten den Amerikaauftritt der burgenländischen Weinwerbung. Weiters wurde eine Fachreise ins
Burgenland in Kooperation mit der Außenhandelsstelle
organisiert.
inšpirácie
Pripravila: Ivana Labudová / Foto: archív Wein Burgenland
Burgenlandské vína
majú sLnko a dušu
Burgenland je krajina slnka a vína - vďaka priaznivému podnebiu a geografickej polohe sa v nej rodí skvelé víno. Obyvatelia tohto regiónu tvrdia, že, nikde inde na svete nechutia plné vína sviežejšie a svieže vína lahodnejšie. Kvalite vína prospieva
okrem miernej panónskej klímy a výbornej pôdy aj zručnosť tamojších vinárov. Aké je burgenlandské víno, o tom sme hovorili
s obchodným riaditeľom vinárskeho zväzu Wein Burgenland Ing. Christianom Zechmeisterom.
Ako by ste charakterizovali vinársku krajinu
Burgenland?
Burgenland je malá, ale príjemná krajina s tradíciou
vinohradníctva, s veľkým množstvom rozličných
štýlov vína a tak sa aj snažíme vystupovať. Pokiaľ ide
o množstvo dorobeného vína, nemôžeme držať krok
s veľkými hráčmi, ale s ohľadom na kvalitu a na pomer
ceny a výkonu sa nemusíme obávať konkurencie. Naše
špeciálne autochtónne odrody viniča robia tunajšie
vína nezameniteľnými a zaujímavými pre konzumentov.
V čom je sila burgenlandských vín?
Christian Zechmeister,
obchodný riaditeľ Wein Burgenland
Prezentácia Burgenlandu v Bratislave – 5. ročník
Aj v tomto roku prezentovali burgenlandskí vinári svoje vynikajúce vína veľkému vinárskemu publiku
v Bratislave. Milovníci vína degustovali 11. apríla v hoteli Carlton produkty viac ako 70 vinárov, bolo to
eldorádo nadšencov tohto moku keďže ochutnali viac ako 500 vzoriek. Okrem ovocných a sviežich
bielych vín ročníka 2012 prezentovali vinári aj červené vína s plným telom, špeciality a vzácne sladké vína.
Ročník 2012 ponúka milovníkom burgenlandského vína veľmi dobré, ovocné a chuťovo plné vína. V porovnaní s inými rakúskymi vinárskymi regiónmi mal totiž Burgenland vlani „navrch“, čo sa týka poveternostných
podmienok aj zberu. Po miernej zime prišla skorá jar s veľmi dobrou vlhkosťou. Škody spôsobené mrazom
boli minimálne a skoré kvitnutie viedlo k včasnému začiatku zberu hrozna už v prvej polovici augusta.
Optimálne zdravé plody sa podpísali na veľmi dobrej kvalite vín. Biele burgenlandské vína sa prezentujú
ako neobyčajne ovocné a chuťovo plné, červené vína sú tmavé a vyznačujú sa veľkou silou s potenciálom
na dlhodobé vyzrievanie. Milovníci sladkých vín sa môžu tešiť na ušľachtilé sladké nápoje, pretože aj
v tomto smere sľubuje ročník 2012 špičkovú kvalitu.
Prezentáciu vín zorganizovali v kooperácii so spoločnosťou Burgenland Tourismus, a tak sa mohli prítomní
ochutnávači zároveň informovať o zaujímavostiach krajiny, jej krásach a o rozmanitej turistickej ponuke.
Vinárska krajina v Burgenlande je veľmi rôznorodá.
Nájdete v nej kvalitatívne vysoko akostné ovocné biele
vína, komplexné červené vína, elegantné šumivé vína
aj ušľachtilé sladké špeciality. Táto rozmanitosť vždy
rozbúcha srdcia milovníkov vín. Okrem toho naše
vína sú skvelými sprievodcami jedál, veľmi dobre sa
hodia k panónskej kuchyni. Ďalšou silou je celistvosť,
s akou sa vinári z tejto oblasti prezentujú na národnej
a medzinárodnej úrovni. Odborné magazíny často
v tejto súvislosti informujú o vinárskych združeniach
v Burgenlande. Ja osobne rád sprevádzam hostí po našej krásnej krajine a ukazujem im turistické zaujímavosti,
pretože tými môžeme zaujať aj v emocionálnej rovine.
Ktoré odrody sú typické burgenlandské?
U nás nájdete mnoho odrôd. Asi 55 % plôch je vysadených červenými a 45 % bielymi odrodami. Vinári kladú
dôraz na domestikované odrody – v prípade bieleho
vína Veltlín zelený, Rizling vlašský a biele burgundské
odrody, červeným vínam dominujú Frankovka modrá
a Zweigelt. Pozornosť si zaslúžia aj aromatické odrody
viniča Sämling 88 či Tramín, ktoré sa často využívajú
na produkciu sladkých vín.
Myslíte si, že Slováci už objavili burgenlandské
víno?
Domnievam sa, že Slováci naše vína postupne objavujú, prichádzajú im na chuť, a som presvedčený, že
v nadchádzajúcich rokoch umiestnime na slovenský
trh oveľa viac vína. Slovensko má dlhú vinársku tradíciu
a rovnako je v povedomí ľudí. Kvalita je pre slovenských
konzumentov veľmi dôležitá a našimi vínami v tomto
smere určite zabodujeme.
54 inbar&restaurant
stRAtEGIE DER WEIN BURGENLAND – FOKUS AUF
HERKUNFT UND AUF AUTOCHTHONE REBSORTEN
Die Ziele sind:
• Imagepflege
Die Wein Burgenland ist die Weinmarketingorganisation des Burgenlandes. Sie unterstützt und koordiniert die strategischen Bemühungen der burgenländischen Weinwirtschaft. Wichtig dabei ist, dass der gesamte
Auftritt der Wein Burgenland in Einklang
mit jenem der Österreich Wein Marketing
GmbH. steht. Ziele des Vereines sind den
Bekanntheitsgrad burgenländischer Weine
sowohl im Inland als auch im Ausland zu
heben und den Absatz zu fördern, die Bündelung aller Aktivitäten rund um den burgenländischen Wein und die Entwicklung neuer
Potentiale und Produkte.
• BurgenlandalsDASTopweinbaugebietfürWeiß-,Rot-&Süßweineetablieren!
Die Strategie der Wein Burgenland zielt auf
einen ausgewogenen Marketing-Mix mit
Schwerpunkt „Integrierte Marketing Kommunikation“ ab. Speziell in den Bereichen
Werbung, PR sowie Events & Präsentationen und Direct Marketing sollen gezielt Aktivitäten gesetzt werden.
• FokusaufHerkunftsbezeichnung„Burgenland“unddanebenaufdievierspezifischenHerkünfte
• MengenundwertmäßigeSteigerungimLEH(sowohlWeiß-alsauchRotwein)
• AufbaueinesgutfunktionierendenWeintourismus
• HaltenoderAusbauenderPositioninderGastronomie&imWeinhandel
• ZieldesdurchschnittlichenExportpreises:3,–Euro/Liter
Wie sollen diese Ziele erreicht werden?
• StrategischeKooperationen
• IntegriertesMarketing(intern&extern)
• SchwerpunkteimLebensmittelhandelsetzen
• FokusaufautochthoneSorten–jedochaufdiemeistangebauten:
WEISSWEIN:GrünerVeltliner,Welschriesling&Burgundersorten
ROTWEIN: Blaufränkisch, Zweigelt und Cuvées
• Gastro-Kooperationen
GEsAmtBUDGEt 2014 (LAUT PLANUNG)
3,31%
4,82%
Administrationskosten
6,73%
20,13%
Medienkooperationen Inland
Präsentationen Inland
10,58%
sonstiges Inland
Medienkooperationen Ausland
11,74%
29,21%
13,47%
Präsentationen Ausland
sonstiges Ausland
Leistungsverrechnung ÖWM
Wichtige Termine 2014
Auch im Jahr 2014 wird die Wein Burgenland zahlreiche Publikumspräsentationen
organisieren und durchführen.
Die Termine hierfür sind:
9. bis 27. Jänner – Präsentation im Rahmen der Grünen Woche in Berlin
1
Donnerstag, 6. März – Burgenland-Präsentation in Linz · Design Center
Montag, 17. März – Burgenland-Präsentation in Wien · Hofburg
23. bis 25. März – Pro Wein in Düsseldorf
Montag, 7. April – Mittelburgenland DAC meets Weinviertel DAC in München
Dienstag, 8. April – Mittelburgenland DAC meets Weinviertel DAC in Götzis
Mittwoch, 9. April – Mittelburgenland DAC meets Weinviertel DAC in Salzburg Donnerstag, 10. April – Burgenland-Präsentation in Bratislava
Montag, 5. Mai – Burgenland-Präsentation in München
14. bis 16. Juni – Vievinum in Wien
Donnerstag, 23. Oktober – Herkunftspräsentation DAC-Weine · MAK Wien
RAUCHpower.at · Fotos: Wein Burgenland
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Stand Jänner 2014
Markus Hareter l Matthias Siess l Andrea Weinberger l Christian Zechmeister
Kontaktdaten · Wein Burgenland
7000 Eisenstadt, Esterhazystraße 15
Telefon: +43/2682/702 631
Fax: +43/2682/702 411
Email: [email protected]
www.weinburgenland.at
Download

WEIN BURGENLAND Jahresbericht 2013