Spezial-Check-up Onkologie
Wir verfolgen die Idee einer ganzheitlichen Diagnostik, die das individuelle Risiko-Profil zum Ausgangspunkt aller medizinischer Maßnahmen macht. Der Spezial-Check-up Onkologie ist eine Vorsorgeuntersuchung, welche auf die Entdeckung bzw. den Ausschluss von Tumorerkrankungen ausgerichtet ist. Dabei werden verschiedene bildgebende Verfahren eingesetzt und eine detaillierte körperliche Untersuchung sowie eine Laboranalyse der relevanten Blutwerte durchgeführt.
Auf Basis der Untersuchungsergebnisse erhalten Sie von unseren erfahrenen Fachärzten einen detaillierten Befundbericht sowie Empfehlungen in Bezug auf mögliche und sinnvolle ergänzende Untersuchungen.
Wann indiziert Als generelle Empfehlung gilt, dass sich Frauen vom 50. Lebensjahr an alle zwei Jahre einer
bzw. empfohlen? Mammographie unterziehen sollten, bei familiärer Vorbelastung sogar bereits vom 40. Lebensjahr an. Männer sollten vom 45. Lebensjahr an regelmäßig einen PSA-Test durchführen lassen.
Sowohl für Männer als auch für Frauen ist vom 55. Lebensjahr an alle fünf Jahre eine Koloskopie
zu empfehlen, die wir virtuell mittels Computertomographie durchführen.
Eingesetzte diag- Im Spezial-Check-up Onkologie enthaltene Diagnostik:
nostische Verfah• Labor (Blutuntersuchung)
ren
• Umfassende Anamnese und ausführliche körperliche Untersuchung
•
Virtuelle Koloskopie (Computertomographie)
• Ganzkörper-MRT (Magnetresonanztomographie)
Optionale Diagnostik bei entsprechender Indikation:
•
•
Für Frauen: Digitale Mammographie und Sonographie (wenn die letzte Untersuchung
mehr als zwei Jahre zurück liegt)
Für Männer: Spezielle multiparametrische Magnetresonanztomographie der Prostata
So viel Zeit müssen Für die Untersuchungen in unserer Praxis sollten Sie ca. 4 bis 8 Stunden einplanen.
Sie mitbringen
Vorbereitung Vor Ihrem Termin müssen Sie 8 Stunden nüchtern bleiben (keine Flüssigkeit, keine feste Nahauf den Termin rung, kein Nikotin).
Diabetes-Patienten bitten wir, die antidiabetischen Medikamente am Morgen des Check-ups
nicht einzunehmen. Alle anderen Medikamente können Sie wie gewohnt mit Wasser zu sich
nehmen. Dadurch werden die Laborergebnisse nicht beeinflusst.
Zur Vorbereitung auf die virtuelle Koloskopie erhalten Sie von uns ein flüssiges Abführmittel und
Anweisungen, wie Sie dieses am Vortag der Untersuchung einnehmen müssen.
Ansonsten bedarf es keiner weiteren Vorbereitung. Sollten relevante Vorbefunde vorliegen, bitten wir Sie, diese mitzubringen. Diese sollten idealerweise auf Deutsch oder Englisch vorliegen
bzw. übersetzt werden.
Ablauf Begrüßung:
Wir empfangen Sie in unserem Präventionsbereich. Nach der Anmeldung begrüßt Sie Ihr Arzt
und Sie bekommen erste Informationen zum weiteren Ablauf.
1. Arztgespräch:
In einem persönlichen Gespräch werden Sie zu aktuellen Beschwerden und/oder vorausgegangenen Erkrankungen, Risikofaktoren, erblichen Belastungen, Impfstatus sowie Lebensstil
befragt.
MVZ Radiologisch-nuklearmedizinisches Diagnostikzentrum Augustenstraße/München GmbH
Augustenstraße 115
80798 München
Telefon
089 - 52055 - 0
Telefax
089 - 52055 - 203
E-Mail
[email protected]
Internet:
www.diagnostik-muenchen.de
2. Körperliche Untersuchung:
Es erfolgt eine eingehende körperliche Untersuchung.
3. Labor:
Bei der Blutanalyse werden im Labor die Tumormarker (inkl. PSA), die wichtigsten Organfunktions- und Stoffwechselwerte sowie Mineralstoffwerte bestimmt.
4. Bildgebende Diagnostik:
•
•
Virtuelle Koloskopie (Computertomographie) zur dreidimensionalen Darstellung des
Darmes von innen und außen und zur gezielten Untersuchung auf Störungen und krankhafte Veränderungen.
Ganzkörper-Magnetresonanztomographie zur Untersuchung und Darstellung von Gewebeveränderungen und möglichen Tumoren.
5. Optionale Diagnostik bei entsprechender Indikation:
Sollte sich im Zuge des Spezial-Check-ups Onkologie die Notwendigkeit einer weiterführenden
bildgebenden Untersuchung ergeben, so kann diese in vielen Fällen noch am selben Tag erfolgen.
Für Frauen:
• Digitale Mammographie zur Darstellung des Brustgewebes. Dort können winzige Verkalkungen (Mikroverkalkungen) sowie mögliche Tumore bereits ab fünf Millimetern Durchmesser erkannt werden.
•
Sonographie (Ultraschalluntersuchung) der Brust in Ergänzung zur Mammographie, insbesondere bei Frauen mit dichtem Brustgewebe.
Für Männer:
• Multiparametrische Magnetresonanztomographie der Prostata. Durch die Kombination
spezieller Untersuchungssequenzen können mögliche Tumoren in der Prostata nicht nur
millimetergenau verortet werden, sondern es können auch verlässliche Aussagen über die
Tumoraggressivität getroffen werden.
Diese Leistungen sind nicht im Paketpreis enthalten.
6. Befundmappe und Arztbrief:
Ihre persönliche Befundmappe mit allen Ergebnissen und ausführlichen Erklärungen und
Empfehlungen erhalten Sie nach ca. 2 bis 4 Tagen per Post. Sollten Sie ein persönliches Arztgespräch zur Besprechung der Untersuchungsergebnisse wünschen, ist dies 2 Tage nach der
Untersuchung möglich.
Letzte Änderung: 19/02/2015
MVZ Radiologisch-nuklearmedizinisches Diagnostikzentrum Augustenstraße/München GmbH
Augustenstraße 115
80798 München
Telefon
089 - 52055 - 0
Telefax
089 - 52055 - 203
E-Mail
[email protected]
Internet:
www.diagnostik-muenchen.de
Download

Vorsorgeuntersuchungen | Krebsvorsorge | Krebs