ITÜGEK
XIII. Internationaler Türkischer Germanistik-Kongress
11. - 14. Mai 2016
Akdeniz Universität, Antalya
Geisteswissenschaftliche Fakultät
Abteilung für Deutsche Sprache und Literatur
Zum 80jährigen Bestehen der türkischen Germanistik
-Die Germanistik und ihre Zukunftsaussichten-
V
I
Startseite
Einladung
Ausschüsse
Hinweise
Anmeldung
Abstracts
Programm
Anreise, Kongressort,
Unterkunft und Gebühren
Kongresspartner
Kontakt
E
L
E
N
D
A
N
K
IN MEMORIAM
Prof. Dr. Wilfried-Buch
Dr. Heinz- Christinus
Prof. Dr. Hildegard-Emmel
Prof. Dr. Rudolf-Fahrner
Ord. Prof. Dr. Gerhard-Fricke
Dr. Martin-Plieninger
Öğr. Gör. Güneş-Beste-Gerçeker
Yrd. Doç. Dr. Afife Gücüyener
Prof. Dr. Ihsan-Sarı
Prof. Dr. Hüseyin-Sesli
Prof. Dr. Yüksel-Özoğuz
Yrd. Doç. Dr. Elif-Daldeniz
Dr. Erdem-AlbayrakYrd.
Doç. Dr. Umut-Gürbüz
Prof. Dr. Melahat-Özgü
Prof. Dr. Yüksel-Baypınar
Prof. Dr. Safinaz-Duruman
Prof. Dr. Burhanettin-Batıman
Doç. Dr. Ayfer- Aktaş
EINLADUNG
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------Prof. Dr. Mustafa Kınsız
Akdeniz Üniversitesi
Edebiyat Fakültesi
Alman Dili ve Edebiyatı Bölümü
TR-07058 Campus Antalya, Turkey
e-mail:
[email protected]
Antalya, 15-07-2016
XIII. INTERNATIONALER TÜRKISCHER GERMANISTIK-KONGRESS
ZUM 80JÄHRIGEN BESTEHEN DER TÜRKISCHEN GERMANISTIK
UND ZU IHREN ZUKUNFTSAUSSICHTEN
VOM
11. -14. 05. 2016 AN DER AKDENIZ-UNIVERSITÄT IN ANTALYA/TÜRKEI
LIEBE GERMANISTINNEN UND GERMANISTEN,
Es ist mir eine Freude, Sie zum dreizehnten Internationalen Germanistik-Kongress an die
Akdeniz-Universität in Antalya einzuladen. Es erwartet Sie eine schöne Mittelmeerlandschaft mit
eindrucksvollen Ausblicken auf das nahe Taurus-Gebirge. Das Meer ist nicht weit und schnell
erreichbar. Im Mai dürfte das Klima sonnig, aber noch nicht zu heiß sein. In der heutigen Türkei
und besonders in Antalya und Umgebung sind die deutsche Sprache und Kultur präsent und
führen ein reges Leben.
Wir möchten diesen XIII. Kongress nutzen, um uns zum 80jährigen Bestehen der
türkischen Germanistik und zu ihren Zukunftsaussichten Gedanken zu machen; dies deshalb, weil
sich die Türkei in vielen gesellschaftlichen Bereichen in einem Prozess der Wandlung befindet
und weil der Wandel auch unser Fach betrifft. So möchten wir fragen, welche Rolle die türkische
Germanistik nach 80 Jahren Entwicklung heute einnimmt und welche Perspektiven sie im Inund Ausland eröffnet. Es versteht sich von selbst, dass sich neue Ideen stets auf bereits
erarbeitete wissenschaftliche Resultate beziehen; insofern ist der Kongress im
Spannungsverhältnis von Vergangenheit und Zukunft situiert.
Die Themen der Veranstaltung sind bewusst allgemein, um den unterschiedlichen
Schwerpunkten der Germanistik und deren Forschungsfeldern Rechnung zu tagen: „Sprache“,
„Literatur“, „Kultur“, „Sprachvermittlung und Spracherwerb“, „Übersetzen“ und „Medien“. Sie
soll durch ein Round-table-Gespräch zum Thema „Berufsperspektiven der türkischen
Germanistik heute“ abgerundet werden, zu dem wir Experten einladen.
Wir würden uns sehr über Ihre Teilnahme freuen, sei sie aktiv oder passiv. Sollten Sie sich
mit einem Beitrag beteiligen wollen, bitten wir Sie, uns bis zum 1. Dezember 2015 ein Abstract
von maximal 300 Wörtern oder maximal 2120 Zeichen (Leerzeichen inklusive) zu schicken, in
dem Sie Angaben machen zu Thema, Fragestellung und/oder Thesen und methodischem
Hintergrund und Beispiele aus Text und/oder Diskurs geben; falls Platz ist, können Sie
bibliographische Hinweise aufnehmen und einen Bezug zum Thema des Kongresses herstellen.
Ende Januar 2016 werden Sie dann über die Ergebnisse der gutachterlichen Stellungnahmen
informiert. Es ist geplant, ausgewählte Beiträge des Kongresses zeitnah zu publizieren.
Liebe Germanistinnen und Germanisten, wir werden unser Bestes tun, um Ihren Aufenthalt
in Antalya zu einem angenehmen und wissenschaftlich ertragreichen Ereignis zu gestalten und
sehen Ihrer Teilnahme mit großer Freude entgegen!
Prof. Dr. Mustafa KINSIZ
Abteilungsleiter
Abteilung für Deutsche Sprache und Literatur
Fakultät für Geisteswissenschaften
AUSSCHÜSSE
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ehrenpräsident
Prof. Dr. İsrafil Kurtcepe
(Rektor der Universität Akdeniz)
Organisationsausschuss
Prof. Dr. Mustafa Kınsız
Prof. Dr. Jochen Rehbein
Doç. Dr. Bengül Çetintaş
Yrd. Doç. Dr. Sevgi Arkılıç Songören
Yrd. Doç. Dr. Safiye Genç
Yrd. Doç. Dr. Nihal Kubilay Pınar
Dr. Birgit Giloy
Wissenschaftlicher Beirat
Prof. Dr. Aktaş, Tahsin
Prof. Dr. Arvasi, Battal
Prof. Dr. Balcı, Tahir
Prof. Dr. Bolat, Hasan
Prof. Dr. Çakır, Mustafa
Prof. Dr. Daş Pamukoğlu, Nergis
Prof. Dr. Eğit, Yadigâr
Prof. Dr. Genç, Ayten
Prof. Dr. Güler, Gülten
Prof. Dr. Gündoğar, Feruzan
Prof. Dr. Karakuş, Mahmut
Prof. Dr. Kınsız, Mustafa
Prof. Dr. Kocaduru, Yüksel
Prof. Dr. Koç, Yılmaz
Prof. Dr. Kula, Onur Bilge
Prof. Dr. Maden, Sevinç Sakarya
Prof. Dr. Öztürk, Ali Osman
Prof. Dr. Jochen Rehbein
Prof. Dr. Sağlam, Yaşar Musa
Prof. Dr. Şenöz-Ayata, Canan
Prof. Dr. Toprak, Metin
Prof. Dr. Tepebaşılı, Fatih
Prof. Dr. Toklu, Osman
Prof. Dr. Ünal, Arif
Prof. Dr. Uyanık, Gürsel
Prof. Dr. Yücel, Faruk
Doç. Dr. Ateşman, Ender
Doç. Dr. Çetintaş, Bengül
Doç. Dr. Hatipoğlu, Sevinç
Doç. Dr. Gülmüş, Zehra
Doç. Dr. Bayrak, Ayhan
Yrd. Doç. Dr. Arkılıç Songören, Sevgi
Yrd. Doç. Dr. Genç, Safiye
Yrd. Doç. Dr. Kubilay Pınar, Nihal
Dr. Giloy, Birgit
Hinweise
----------------------------------------------------------------------------------
Termin des Kongresses
11 - 14. Mai 2016 in Antalya; organisiert von der Akdeniz-Universität

Ort des Kongresses

Einsendefrist von Abstracts
01. Dezember 2015 (Eintrag der Abstracts in die web-Seite des Kongresses)

Bekanntgabe der Annahme der Abstracts
31. Januar 2016

Abgabefrist von Beitragsmanuskripten
31. Juli 2016
(Die Manuskripte sind in elektronischer Form als Attachment an die
Adresse [email protected] zu senden. Bitte benennen
Sie die Datei mit Ihrem Namen, bevor Sie Ihren Beitrag absenden)

Konferenzsprachen:
Deutsch und Türkisch

Vortragsdauer:
30 Minuten (20 Minuten Vortrag und 10 Minuten Diskussion)

Style sheet für Manuskripte :
XIII. Internationaler Türkische Germanistik-Kongress
Antalya, 11. – 14. Mai 2016
ANMELDUNG
□ Frau
□ Herr
Name:
Vorname:
Institution :
Anschrift :
Tel. :
E-Mail :
Ich möchte einen Vortrag halten:
□ Ja
□ Nein
Titel des Vortrages :
Benötigte technische Geräte:
Ort:
Datum:
Unterschrift :
Abstracts

Einreichung der Abstracts über das Online-Formular

Bis 1. Dezember 2015

Länge der Abstracts:
maximal 300 Wörter bzw. maximal 2.120 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

Fünf Schlüsselwörter .
Angaben zu:
 Thema
 Fragestellung und/oder Thesen
 methodischem Hintergrund und/oder Ansatz
 Beispiele aus Text und/oder Diskurs
 gegebenenfalls bibliographische Hinweise
Autor 1
□ Herr
□ Frau
Vorname
Name
Akademischer Titel
Arbeitsort
Autor 2
□ Herr
□ Frau
Vorname
Name
Akademischer Titel
Arbeitsort
Autor 3
□ Herr
□ Frau
Vorname
Name
Akademischer Titel
Arbeitsort
Abstract: (maximal 300 Wörter bzw. maximal 2.120 Zeichen, inkl Leerzeichen)
Angaben zu
Fragestellung und/oder Thesen
methodischem Hintergrund und/oder Ansatz
Beispiele aus Text und/oder Diskurs
gegebenenfalls bibliographische Hinweise
5 Schlüsselwörter:
Programm
_____________________________________________________
Diese Seite befindet sich noch im Aufbau
ANREISE, UNTERKUNFT UND GEBÜHREN
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Teilnahmegebühr beträgt XX TL oder XX Euro.
Die Gebühr ist auf folgendes Konto zu überweisen:
Ausland (EURO)
Türkei (TL)

Frühzeitige kostengünstige Anmeldung
Diese Seite befindet sich noch im Aufbau
Kontakt
--------------------------------------------------------sevgisong[email protected]
[email protected]
Download

ITÜGEK XIII. Internationaler Türkischer Germanistik